Hier findet Ihr Bilder der weiteren Spiele vom Wochenende

 

 

2. Herren - Langenau/Elchingen 2 

 

3. Herren - Weingarten 3

 

mA-Jugend - Ulm/Wiblingen

 

wA-Jugend - Biberach

Pizzaturnier der Jugendmannschaften

 

Die Handballjugend von der D bis zur A Jugend traf sich zum Jahresabschluss zum Pizzaturnier. Das von den Jugendsprechern organisierte Turnier hatte ganz besondere Regeln: in altersgemischten Mannschaften wurden die im Sitzen geworfene Tore 2fach gezählt, die von D Jugendlichen 4fach. So mancher "Kleine" konnte so den A/B Jugendlichen mit seinem (Sitz)Tor zum Verlierer machen. Im Anschluß gab es leckere Pizza für alle bevor jeder mit seinem vom Verein gestifteten Vereinsschaal nach Hause ging. 

Herzlichen Dank an alle helfenden Hände, dem TSV Bad Saulgau Handball für den tollen Schal, Stephan Schranz für die tollen Bilder und an das Al Capone Team für die pünktliche Lieferung.

 

Weitere von Staphan Schranz geschossene Bilder findet Ihr HIER

 
 

Männliche C-Jugend des TSV schlägt Blaustein

Bezirksliga: Männliche C-Jugend: TSV Bad Saulgau – TSV Blaustein 31:29 (19:13)

Auch ohne die Leistungsträger Niklas Merz, Claudius Bleicher (waren vereist) und Reinel Schrenk schlug der TSV Bad Saulgau den TSV 1899 Blaustein am Samstag, den 29. März in einem umkämpften Match verdient mit 31:29. Rückraumschütze Jens Gelder ließ gleich zu Beginn nichts anbrennen und lochte drei Mal in Folge ein. Nicht weniger gut aufgelegt war Matthias Zoll, der trickreich und wieselflink einen großen Anteil am Sieg der Hausherren hatte. Die teilweise sehr dynamisch und kraftvoll agierenden Gäste waren nur schwer zu bändigen, doch mit zunehmender Spieldauer wurden die drei stärksten Blausteiner enger von Tom Blumberg, Robin Rath und Philipp Jung gedeckt. Hannes Fischer verteilte als Mittespieler und Regisseur die Bälle, so dass auch die Außenspieler wie Simon Schnebel und Philipp Jung mehrmals den gegnerischen Torhüter überlisten konnten. Keeper Luis Lehenherr zeigte immer wieder gekonnte Paraden und leitete des Öfteren sofort Tempogegenstöße ein. So stand es zur Pause bereits 19:13 für Bad Saulgau. Bis zur 40. Minute konnte der TSV dann auch den Vorsprung halten, musste aber dann dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Wie auch beim Gegner saß beim TSV nur ein Auswechselspieler auf der Bank. So langsam ging die Puste aus und Blaustein kam näher und näher. Doch Jens Gelder und Tom Blumberg konnten am Ende nochmals Treffer für die Gastgeber erzielen. Torhüter Marc Reiser und Luis Lehenherr machten noch einige Würfe des Gegners unschädlich. Das nächste und letzte Saisonspiel findet am Samstag, den 5. April um 16.15 Uhr beim SC Lehr statt.

 

Bilder wB- und wA-Jugend sind online

Männliche B-Jugend ist Meister

Die Jungs der männliche B-Jugend mit Ihrem Trainer Henrik Utoft haben es geschafft. Sie sind Meister. Am vergangenen Sonntag wurde Ihnen beim letzten Heimspiel gegen Ravensburg der Meisterwimpel überreicht.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch Jungs.

 

Hier findet Ihr alle Bilder zum letzten Spiel:

 

http://www.schranz.de/fileadmin/user_upload/Export_mJB/140330

 

Danke hierfür wie immer an unseren Fotographen Stephan Schranz

 

Weibliche A-Jugend nach Aufholjagd verdienter Sieger

 

Kampf am Kreis

Lonsee/Amstetten gegen Bad Saulgau

Trotz Warnungen des Trainers Holger Beck gingen die Bad Saulgauer Mädels viel zu leichtfertig in das Auswärtsspiel in Lonsee/Amstetten. Viele technische Fehler und mangelnde Kampfbereitschaft führten zu einem sehr engen Match, bei dem die Lonseer mit 13:12 Toren nach der ersten Halbzeit in Führung lagen. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte es in sich. Eine Leistungssteigerung war zwingend erforderlich, um die Chancen auf die Meisterschaft aufrecht zu halten. Völlig verändert präsentierten sich die Bad Saulgauer Mädels in Halbzeit zwei. Angetrieben durch Nora Gerster stand die Abwehr wie ein Bollwerk, Torwartparaden durch Virgina Varesano und Ronja Sigle, schnell vorgetragene Tempogegenstöße durch Mira Buck, Michelle Hoffmann und Heike Gebhart brachten den Umschwung zur Zwischenführung zum 15:21. Die Spielzüge wurden konsequent vorgetragen und erfolgreich durch Jana Michelberger, Jovanna Burkard und Sandra Wilke zum Abschluss gebracht. Somit wurde der Vorsprung konsequent ausgebaut, der Sieg mit 35:23 erfolgreich nach Hause gebracht und erstmals die Tabellenführung übernommen.

Es spielten:

Vigina Varesano (Tor), Ronja Siedle (Tor), Jovanna Burkhart (3), Mira Buck (11), Jana Michelberger (6), Bettina Wistuba, Nora Gerster (5), Michelle Hoffmann (5), Sandra Wilke (1), Heike Gebhart (4)

 

 

Männliche C-Jugend gewinnt auch das Rückspiel gegen Söflingen

 

Bezirksliga: TSV Bad Saulgau – TSG Söflingen 32:26 (17:11)

BAD SAULGAU - Schnelles, variables Spiel war das Erfolgsrezept des TSV Bad Saulgau am Samstag, den 18. Januar gegen die TSG Söflingen. Gleich zu Beginn zeigten die Hausherren, wer wirklich Herr im Hause war und lagen nur einmal kurz im Rückstand, ansonsten führten sie das gesamte Match. Bis zur 12. Spielminute betrug der Vorsprung nur ein bis zwei Treffer, dann setzte sich der TSV durch Treffer von Kreisläufer Robin Rath, Mittespieler Hannes Fischer, Niklas Merz, Rückraum-Shooter Jens Gelder und Linksaußen Matthias Zoll immer mehr vom Gegner ab. Auch die Abwehr um Niklas Merz und Claudius Bleicher agierte geschlossen, unterstützt von einem gut parierenden Torhüter Luis Lehenherr war die 17:11-Halbzeitführung hoch verdient. Wie auch im Hinspiel waren der groß gewachsene TSG-Rückraumspieler Niklas Christ und der dynamische Aron Czakó anfangs schwer in den Griff zu bekommen, doch mit der Zeit gelang dies immer besser.
In Hälfte zwei kam Reinel Schrenk ins Spiel und warf gleich drei Treffer in Folge von der Linksaußenposition. Als Simon Schnebel und Niklas Merz zwei weitere Treffer gelangen und Torhüter Marc Reiser einige Würfe glänzend parieren konnte, lag der TSV in der 34. Minute plötzlich mit zehn Treffern (24:14) in Front. Auch in der 38. Minute war der Vorsprung noch der gleiche. Im Gefühl des sicheren Sieges wurde im Angriff etwas geschlampt, auch die Abwehr agierte nicht mehr so konsequent und Söflingen kam in der 46. Minute bis auf vier Treffer an den TSV heran. Tom Blumberg, Matthias Zoll und Wirbelwind Claudius Bleicher wurden von dem nun eingesetzten TSV-Keeper Nico Brändle sowie Philipp Jung gut bedient und trafen ihrerseits mit schnellen Kontern ins Schwarze. Am Ende stand ein nie gefährdeter 32:26-Sieg zu Buche. Auch das Vorrundenspiel konnte der TSV klar gewinnen. Bad Saulgau steht nun auf Tabellenplatz sechs.
Am Samstag, den 1. Februar spielt der TSV um 18.20 Uhr auswärts gegen Bregenz.

Marc Reiser, Luis Lehenherr, Nico Brändle (alle im Tor), Tom Blumberg (1), Claudius Bleicher (3), Jens Gelder (4), Reinel Schrenk (3), Simon Schnebel (3), Hannes Fischer (3/1), Robin Rath (2), Niklas Merz (8/3), Matthias Zoll (5), Philipp Jung.

Bericht: Thomas Lehenherr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Bad Saulgau Handball