Armin "Büffel" Haag

* 10. Februar 1974                   † 18. Februar 2020

 

TSV Bad Saulgau trauert um Armin "Büffel" Haag

Mitte Februar erreichte uns die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres ehemaligen Spielers und Helfers Armin Haag. Erst vor wenigen Tagen hatte er seinen 46. Geburtstag gefeiert.

Bereits als Kind war Armin Haag zur Handball-Abteilung gekommen und hatte alle Altersklassen durchlaufen. Er war ein begeisterter Jugendspieler und schaffte Mitte der 1990er Jahre sogar den Sprung in die Bad Saulgauer Regionalliga-Mannschaft. Da er aus beruflichen Gründen nicht voll trainieren konnte, wechselte er in die 2. Mannschaft des TSV, bei der er jahrelang Spielführer war und einige Erfolge feiern konnte. Anfang der 2000er Jahre spiele er dann noch bei der Einszeh. Der sehr gesellige "Büffel" war in seinen Teams stets eine sportliche und persönliche Bereicherung. Er entwickelte sich zu einem Allrounder am Kreis und im Rückraum und zu einem hervorragenden Abwehrstratege. Nach einer Verletzung 2010 zog er sich vom Handball zurück, sprang in den folgenden Jahren aber immer wieder mal hilfreich ein, wenn die 1c personelle Engpässe hatte.

 

Schon für seine Jugendtrainer war Armin Haag ein toller Jugendspieler, der mit unglaublichem Engagement und immer voll motiviert ins Training und zum Spiel kam. Für seine Mitspieler war "Büffel" ein echter Kamerad, mit dem man "Pferde stehlen" konnte.

Unser Mitgefühl gilt der Familie und allen Angehörigen. Wir wünschen Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

 

Lieber Büffel,
Wir haben zusammen Siege und Aufstiege erkämpft, gemeinsam Niederlagen verdaut und eine schöne und erfolgreiche Zeit gehabt. Wir werden dich immer in guter Erinnerung behalten. Ruhe in Frieden.

Deine Handballfamilie

 

Hubert Klein

* 17. April 1954                   † 6. Dezember 2019

 

1964 kam Hubert Klein als D-Jugendspieler zur Handball-Abteilung und nach der Jugendzeit engagierte er sich als Jugendübungsleiter und Helfer im Verein, trainierte damals auch 2 Jahre die 1. Männermannschaft. In den folgenden Jahrzehnten trainierte er immer wieder verschiedene Jungen- und Mädchenmannschaften und auch die Frauenmannschaft des TSV. Viele Jahre war er als Mitglied des erweiterten Vorstands im Verein tätig, half stets in allen Bereichen der Abteilung, wie beispielsweise beim Aufbautrupp. Über Jahrzehnte war er für den TSV als Schiedsrichter unterwegs, machte sich dabei auch im ganzen Handballbezirk einen guten Namen. Über Jahre hinweg kämpfte er - zuerst erfolgreich - gegen eine heimtückische Krankheit.

 

Mit ihm verlieren wir einen Freund, der den Sport in Bad Saulgau durch seine Individualität, Persönlichkeit, sein Engagement und seine Aufgeschlossenheit auf besondere Art und Weise geprägt und vorangetrieben hat. 

 

In Anerkennung und Würdigung seiner Verdienste um den TSV 1848 Bad Saulgau e. V. wurde Hubert Klein am 28. Juni 2011 zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Sowohl bei sportlichen Aktivitäten als auch durch sein Engagement im Vereinsleben erwarb er sich durch seine freundliche Art und seine Hilfsbereitschaft die Wertschätzung und Zuneigung aller.

 

Wir sind Hubert Klein zu großem Dank verpflichtet, er wird uns auch in Zukunft Vorbild sein.

 

Seiner Frau Ingrid und den Angehörigen gilt von Seiten des Turn- und Sportvereines und der Abteilung Handball unser tiefstes Mitgefühl.

 

Bad Saulgau, im Dezember 2019

 

TSV 1848 Bad Saulgau e. V.      Martinus Blaser, 1. Vorsitzender

 

Abteilung Handball                     Matthias Knoll, 1. Vorsitzender

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Bad Saulgau Handball