top of page

Zweite und A-Jugend siegen


Die zweite Männermannschaft des TSV-Bad Saulgau gewann am vergangenen Samstagabend ihren Saisonauftakt vor zahlreichen Zuschauern in der Kronriedhalle gegen den TSV Laichingen mit 28:20 (14:13). Dabei war aber vor allem zu Beginn nicht alles Gold was glänzte. Im ersten Abschnitt tat sich das Team des Trainergespanns Florian Kurz / Björn Keller schwer gegen einen schnell und aggressiv auftretenden Gegner. Die Chancenverwertung war zunächst nicht zufriedenstellend und die Abwehr agierte nicht geschlossen. Doch gegen Ende der ersten Hälfte konnten die Trainer durch taktische Umstellungen diese Schwächen beheben und der TSV wurde immer sicherer. Vor allem die Jungspieler der ersten Mannschaft Marc Jung und Jannik Beutter gaben den Ton an, die Teamkollegen zogen nach, so dass der TSV mit zunehmender Spieldauer die Gäste mehr und mehr im Griff hatte. "Für das, was wir im Angriff nicht reinmachten, wurden wir sofort bestraft. Wir haben dann umgestellt und es lief besser. Am Ende waren wir auch konditionell im Vorteil und konnten unser Spiel aufziehen. Es ist gut, dass wir die jungen Spieler von der Ersten einsetzen können, sie brauchen Erfahrung, helfen uns und haben dann ihre Erfolgserlebnisse", sagte Trainer Kurz. Nächstes Spiel ist am Sonntag, 15. Oktober um 15 Uhr auswärts gegen die HSG Langenau/Elchingen 3.

Die männliche A-Jugend des Trainerduos Marc Reiser / Marco Weisser gewann in einer über weite Strecken niveauarmen Begegnung mit 27:22 gegen Laupheim und führt mit nunmehr 6:0 Punkte die Tabelle der Kreisliga an. Ziel ist es, einen vorderen Tabellenplatz am Ende der Vorrunde zu belegen, um in der Rückrunde in einer höheren Klasse spielen zu können.

86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

TSV schafft den Klassenerhalt

Die Verbandsliga-Handballer des TSV Bad Saulgau können aufatmen. Tabellenplatz 10 reicht nun für den Verbleib in der Liga. Dafür mussten verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Da sowohl Albstadt

Comments


bottom of page